Login  

   

Home

Filter
  • Pressebericht 8.Spieltag 19/20

    SKC Höchst/Odw. - Spieltag 8

    Regionalliga

    SKC Höchst I – SKV Pfungstadt I                   6 : 2

    Am 8. Spieltag war man beim SKV Pfungstadt zu Gast. Nach der deftigen Niederlage am vergangenen Wochenende hatte man sich natürlich einiges vorgenommen. Dies gelang unserer Startpaarung Stefan Neumann mit 542 Kegel und Norbert Schulze mit 535 Kegel sehr gut. Beide konnten ihre direkten Duelle gewinnen und die Mannschaftspunkte für Höchst erzielen. Aufgrund des Vorsprungs von 32 Kegel führte man somit mit 4:0 Punkten. In der Mittelpaarung konnte Patrick Mayer mit neuer persönlicher Bestleistung und starken 591 Kegel den Mannschaftspunkt für Höchst sichern. Rolf Bittenbring musste trotz guter 542 Kegel bei Satzgleichheit aufgrund geringerer Kegelzahl den Mannschaftspunkt seinem Gegenspieler überlassen. Nach der Mittelpaarung hatte man bereits einen Vorsprung von 127 Kegel. Im Kegelsport mag vieles möglich sein, aber aufgrund dieses hohen Vorsprungs war bereits zu diesem Zeitpunkt relativ klar, dass man das Spiel gewinnen wird. Man führte zu diesem Zeitpunkt mit 5:1 MP. In der Schlusspaarung spielte Jörg Lautenschläger sehr gute 563 Kegel und konnte seinen MP für Höchst gewinnen. Wolfgang Birkenfeld mit 527 Kegel musste seinen MP dem Gegner überlassen. In der Gesamtkegelanzahl (3300:3180 Kegel) musste man zwar nochmals 5 Kegel abgeben, konnte die beiden MP's aber ebenfalls sichern. Endstand der Begegnung: 6:2 MP für Höchst. Am letzten Spieltag in der Hinrunde empfängt man in 2 Wochen den FC Oberafferbach. 

       

    Bezirksliga

    Dreieck Damm II - SKC Höchst II                   1729 : 1841

    Die zweite Mannschaft reiste an diesem Spieltag zum lang ersehnten Auswärtsspiel gegen Dreieck Damm 2. Oliver Neumann zeigte bereits in den Einwurf, was auf den Bahnen in Aschaffenburg alles möglich ist. Im Spiel blieb er äußerst konstant und erspielte 454 Kegel. Jochen Eckhardt stand sich an diesem Spieltag selbst im Weg und verließ die Bahn mit 417 Kegel. Dennoch konnte man einen knappen Vorsprung von 6 Kegel an das Schlusspaar übergeben. In der Schlusspaarung überzeugte wieder Julian Hallstein mit 455 Kegel. Karl Hallstein bot an diesem Tag Kegelsport der extra Klasse. Mit sagenhaften 515 Kegel stellte er eine neue persönliche Bestleistung auf und lies dem Gegner zu keinem Zeitpunkt auch nur den Hauch einer Chance. Mit 1841 Kegel gesamt konnte die zweite Höchster Mannschaft ebenfalls eine neue Mannschaftsbestleistung aufstellen.

     

    A-Liga

    SKC Höchst III – Gemütlichkeit Mömlingen II       1677 : 1556

    Die dritte Mannschaft empfing die zweite Mannschaft von Mömlingen. Bereits mit der Startpaarung Kai Wörle mit starken 430 Kegel und Peter Braun mit 407 Kegel konnte man einen Vorsprung von 110 Kegel erzielen. Unsere Schlusspaarung Mathias Christmann mit starken 437 Kegel und Klaus Germann mit 403 Kegel konnte der Schlusspaarung des Gegners weitere 11 Kegel abnehmen und somit den ungefährdeten Sieg sicherstellen.  

     

    B-Liga 1

    SKC Höchst IV – SF Mönchberg I                  1611 : 1525

    Die 4. Mannschaft empfing die erste Mannschaft von Mönchberg. Unsere Startpaarung Willi Lautenschläger mit starken 434 Kegel und Drazen Polic mit 392 Kegel konnten einen Vorsprung von 50 Kegel herausspielen. In der Schlusspaarung kam auf beiden Seiten der Einwechselspieler zum Einsatz. Von Höchster Seite konnte man weitere 36 Kegel gutmachen und den Sieg sicherstellen. In der Schlusspaarung spielten Kevin Hennig starke 423 Kegel und die Kombination Werner Lock/Uwe Hallstein 362 Kegel.  

     

    B-Liga 2

    TV Großwallstadt II - SKC Höchst V                    1613 : 1355

    Das Mix-Team musste in Großwallstadt antreten. Chancenlos musste man dem Gegner die Punkte überlassen. Für Höchst im Einsatz: Robin Hennig mit starken 405 Kegel, Patrick Florczyk mit 370 Kegel, Anna-Marie Kabel 325 Kegel und Ines Petersen mit 255 Kegel.

     

    Damen - Bezirksliga

    SKC Höchst - DJK Blau-Weiß Münster                2195 : 2273

    Am 8 Spieltag hatten die Damen des SKC Höchst die Damen des DJK Blau-Weiß Münster zu Gast. Trotz großer Anstrengung verlor man mit 78 Kegel. In der Startpaarung spielten Stephanie Hennig mit 320 Kegel und Karin Hallstein mit 377 Kegel und gaben 35 Kegel an die Münsterer Damen ab. In der Mittelpaarung spielten Karin Kuhn mit 344 Kegel sowie Ingrid Polic mit 334 Kegel. Diese gaben eine Differenz von 57 Kegel an die Schlusspaarung ab. Martina Leuthäußer mit 422 Kegel und Henny Lautenschläger mit 398 konnten nicht mehr viel ausrichten und man musste sich letztendlich mit 2195 zu 2273 Kegel geschlagen geben.

     

    Die nächsten Spiele des SKC Höchst sind:

    30.11. 13.00   SKC Herren I - FC Oberafferbach I

    30.11. 17.00   SKC Herren II - EK Mainaschaff I

    30.11. 12.00   Einigkeit Nilkheim I - SKC Herren III

    30.11. 14.00   Einigkeit Nilkheim II - SKC Höchst IV

    01.12. 14.00   SKC Herren V - EK Mainaschaff II

    01.12. 15.45   KSC 73 Mörfelden III - SKC Damen

  • Pressebericht 7.Spieltag 19/20

    SKC Höchst/Odw. - Spieltag 7

     

    Regionalliga

    DJK Münster I - SKC Höchst I                             7 : 1

    Am 7. Spieltag reiste die 1. Herrenmannschaft zum ungeschlagenen Tabellenführer der Regionalliga nach Münster. Schnell wurde klar, dass an diesem Spieltag nicht viel zu holen war, lediglich Norbert Schulze konnte seinen Mannschaftspunkt gewinnen und man verlor deutlich mit 7:1 MP (DJK Münster 3365 Kegel - SKC Höchst 3164 Kegel). Zum Einsatz kamen folgende Spieler: Patrick Mayer 564 Kegel (persönliche Bestleistung), Norbert Schulze 536 Kegel, Simon Neumann 529 Kegel, Jörg Lautenschläger 526 Kegel, Stefan Neumann 524 Kegel und Rolf Bittenbring 485 Kegel.

     

    Bezirksliga

    EK Heigenbrücken II - SKC Höchst II                  1761 : 1767

    Die Herren der zweiten Mannschaft waren an diesem Spieltag in Heigenbrücken gefordert. Es entwickelte sich ein äußerst spannendes Spiel, das durch Leidenschaft und Siegeswille geprägt war. Die Startpaarung Oliver Neumann 410 Kegel und Jochen Eckhardt 449 Kegel mussten dem Gegner 10 Kegel überlassen, hielten ihre Mannschaft aber weiter im Spiel. Karl Hallstein mit 451 Kegel und Julian Hallstein mit 457 Kegel in der Schlusspaarung, fanden zunächst nicht wirklich ins Spiel, sodass der Gegner weitere Kegel gutmachen konnte. Im zweiten Durchgang drehten Karl und Julian nochmal richtig auf und drehten das Spiel, welches sich erst in den letzten Würfen entschied. Ein regelrechter Arbeitssieg, der mit 6 Kegel Differenz zu Gunsten von Höchst ausfiel.

     

    A-Liga

    SKC Höchst III – TV Großwallstadt I                   1617 : 1697

    Die dritte Mannschaft empfing die erste Mannschaft von Großwallstadt. Nach der Startpaarung Peter Braun mit 405 Kegel und Kai Wörle mit 404 Kegel lag man mit lediglich 2 Kegel zurück. Trotz guter Leistungen unserer Schlusspaarung Mathias Christmann mit 406 Kegel und Klaus Germann mit 402 Kegel, musste man das Spiel aufgrund einer starken gegnerischen Schlusspaarung mit 80 Kegel verloren geben.  

     

    B-Liga 1

    SKC Höchst IV – DJK/AN Großostheim              1525 : 1591

    Die 4. Mannschaft empfing die zweite Mannschaft von Großostheim. Trotz einer Führung mit 51 Kegel nach der Startpaarung, musste man das Spiel mit 66 Kegel verloren geben. Im Einsatz: Willi Lautenschläger 420 Kegel, Kevin Hennig 386 Kegel, Drazen Polic mit 376 Kegel und Werner Lock mit 343 Kegel.  

     

    B-Liga 2

    GH Dorfprozelten II - SKC Höchst V                   1755 : 1464

    Das Mix-Team musste bei der zweiten Mannschaft von Dorfprozelten antreten. Hier war man leider chancenlos und verlor trotz ordentlicher Ergebnisse die Partie mit 291 Kegel Differenz. Für Höchst im Einsatz: Patrick Florczyk mit 383 Kegel, Anna-Marie Kabel 381 Kegel, Robin Hennig 370 Kegel und Stephanie Hennig mit 330 Kegel.

     

    Damen - Bezirksliga

    TV Erfelden 1899 I - SKC Höchst                        2320 : 2135

     

    Am kommenden Wochenende finden folgende Spiele statt:

    16.11. 12.00 SKV Pfungstadt I - SKC Herren I

    16.11. 13.00 Dreieck Damm II - SKC Höchst II

    16.11. 13.00 SKC Herren III - Gem. Mömlingen II

    16.11. 15.00 SKC Herren IV - Spessartfr. Mönchberg I

    16.11. 12.15 TV Großwallstadt II - SKC Höchst V

    17.11. 11.00 SKC Höchst Damen - DJK Blau-Weiß Münster

  • Pressebericht Jugend 1.Spieltag 19/20

    Höchster Kegeljugend übernimmt Tabellenführung in der Landesliga.

     

    Der KV Höchst spielte am vergangenen Wochenende auf den Bahnen in Breuberg-Sandbach den ersten Spieltag der Landeliga U 14 weiblich aus.

    Nach der Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Frühjahr waren die Erwartungen auf Seiten des KV Höchst zum Auftakt der neuen Spielrunde hoch. Durch Verstärkung mit Gastspielerinnen aus Florstadt und Roßdorf sowie Zuwachs in der eigenen Jugendabteilung ist es möglich aus einem Kader von 12 Mädchen erstmals sogar mit 2 Mannschaften anzutreten.

    In der höchsten hessischen Spielklasse mussten sich unsere Mädels gegen Mörfelden, Aschaffenburg, und Münster durchsetzen. Höchst 1 erreichte ein Gesamtergebnis von 1559 Kegel vor Münster mit 1427 Kegel. Damit wurden 132 Kegel mehr als der 2 Platzierte zu Fall gebracht.

    Danach sah es nach der ersten Paarung nicht aus.

    Malea Fries mit 357 Kegel und Franziska Hallstein mit 369 Kegel mussten trotz guten Ergebnissen mit 30 Kegel Rückstand an das Schlusspaar übergeben. Inka Rosenau (Gastspielerin von Florstadt) und Franziska Dingeldey erwischten einen Sahnetag und holten Kegel um Kegel auf. Bei starken 418 Kegel von Inka und 415 Kegel von Franziska konnten Sie ihre Gegnerinnen souverän distanzieren.

    Die 2 Mannschaft wusste um die Ergebnisse von Mörfelden 1365 Kegel und Aschaffenburg 1190 Kegel.

    Kira Nagel mit 290 Holz (Gastspielerin Florstadt) und Chantal Marques da Costa mit 291 Kegel erspielten im Startpaar eine solide Ausgangslage um den 4 Platz anzupeilen. Mit Emilia Lehr (Gastspielerin Florstadt) 331 Kegel und Penelope Reeg 319 Kegel erspielte man sich ein Gesamtergebnis von 1231 Kegel und konnte damit den 4 Platz vor Aschaffenburg belegen.

    Vielen Dank an alle Helfer, Eltern und Fans für den gelungen Jugendspieltag.

    Wir sehen uns wieder in 2 Wochen am 23.11 zum 2. Spieltag in Münster

    Das Jugendleiterteam Jörg Lautenschläger und Uwe Hallstein.

    PS: Jugendliche mit Interesse am Sportkegeln dürfen gerne Freitags von 17:00 bis 19:00 Uhr zum Schnuppertraining auf die Kegelbahn in Sandbach kommen !

   

Wer ist Online  

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

   
Sparkasse Odenwaldkreis
   
© ALLROUNDER