Filter
  • Pressebericht Jugend Bezirksmeisterschaften 19/20

    Erfolgreiche Teilnahme an den Jugend-Bezirksmeisterschaften

    Am vergangenen Wochenende fanden die Jugend-Bezirksmeisterschaften statt. Vom KV Höchst konnten 8 Jugendliche an den Start gehen.

    Bei den U18 männlich startete Robin Hennig und spielte gute 405 Kegel. Damit wurde er 10. Bei den U14 männlich konnte Moritz Wörle mit 334 Kegel den 25. Platz belegen. Am stärksten vertreten waren die U14 weiblich – Spielerinnen. Hier starteten Vicky Reeg mit 302 Kegel, Chantal Marques da Costa mit 313 Kegel, Penelope Reeg mit 334 Kegel, Franziska Hallstein mit 368 Kegel, Malea Fries mit 380 Kegel und Franziska Dingeldey mit 409 Kegel. Damit hatten sich Franziska, Malea, Franziska und Penelope für den Endlauf qualifiziert. Für Chantal und Vicky bedeutete das Ergebnis den 9., bzw. 10. Platz. Im Endlauf spielte Penelope 330 Kegel und wurde damit 7. Franziska Hallstein konnte sich mit 395 Kegel den 4. Platz sichern. Aufs Podest reichte es für Malea Fries, die im Endlauf 390 Kegel spielte und damit dritte wurde. Franziska Dingeldey triumphierte mit 393 Kegeln und ließ damit die gesamte Konkurrenz hinter sich. Herzlichen Glückwunsch zum Bezirksmeister-Titel!

    Alle sieben Endlauf-Teilnehmerinnen dürfen auf den Hessenmeisterschaften an den Start gehen. Dafür schon mal viel Erfolg und gut Holz!

  • Pressebericht 12.Spieltag 19/20

    SKC Höchst/Odw. - Spieltag 12

     

    Regionalliga

    SKC Höchst I – VKH-NWA Ginnheim I               2 : 6

    Am 12. Spieltag empfing man den Tabellenletzten aus Ginnheim. Nach der Niederlage am letzten Spieltag und in Anbetracht der Tabellensituation ein willkommener Gast, bei der man Hoffnung auf „leichtePunkte haben konnte. Zumal die Gäste auch nicht in ihrer gewohnten Formation antraten. Wie gewohnt ging man mit Stefan Neumann und Norbert Schulze in der Startpaarung zu Werke. Beide fanden leider nicht zu ihrem üblichen Spiel und mussten ihre Mannschaftspunkte den Gästen überlassen. Zudem hatte man einen Rückstand von 16 Kegel. Spielstand somit 0:4 zu Gunsten von Ginnheim. Norbert Schulze erzielte 499 Kegel und Stefan Neumann 479 Kegel. In der Mittelpaarung ging es zunächst besser los, aber auch hier konnte letztendlich nur Patrick Mayer mit 502 Kegel seinen MP für Höchst sichern. Mathias Christmann musste mit 485 Kegel seinen MP knapp dem Gegner überlassen. Der Rückstand in der Gesamtkegelanzahl konnte auf 14 Kegel verkürzt werden. Spielstand nach der Mittelpaarung 1:5 MP für Ginnheim. Der Ausgang des Spiels war weiterhin offen und auch ein Sieg weiterhin möglich. In der Schlusspaarung konnte Wolfgang Birkenfeld mit guten 544 Kegel seinen MP für Höchst sichern. Simon Neumann musste mit 486 Kegel seinen MP dem Gegner überlassen. Ginnheim konnte zudem seinen Vorsprung in der Gesamtkegelanzahl auf 25 Kegel (2995:3020) ausbauen und somit den Sieg sicherstellen. Man verliert somit verdient durch eine äußerst schwache Darbietung mit 2:6 MP. In zwei Wochen ist man in Lorsch zu Gast. Hier gilt es mit einem stärkeren Auftritt wieder eine Trendwende einzuleiten.                    

     

    Bezirksliga

    SKC Höchst II - Alle Neun Schweinheim I          1724 : 1719

    Die Herren der zweiten Mannschaft hatten am 12. Spieltag den Tabellen 3. Alle Neun Schweinheim 1 zu Gast auf den Heimbahnen. Es entwickelte sich schon von vornherein ein äußerst spannendes Spiel, das durch Leidenschaft und Siegeswillen beider Mannschaften geprägt war. Die Startpaarung Oliver Neumann 411 Kegel und Jochen Eckhardt 417 Kegel kamen nicht 100% in ihr Spiel, kämpften aber um jeden Kegel. Trotzdem hielten sie ihre Mannschaft weiter im Spiel, mit nur 20 Kegel im Rückstand. Nun war mal wieder die Nervenstärke der Schlussspieler Karl Hallstein und Julian Hallstein gefragt. Nach leichten Anfangsschwierigkeiten von Karl Hallstein entwickelte sich ein wahrer Krimi. Mal ein Paar Kegel vor, mal ein Paar zurück. Der Siegeswillen beider Mannschaften war enorm, so dass sich das Spiel zu gewinnen, erst in den letzten 4 Wurf entschied. Wieder mal ein regelrechter Arbeitssieg, der mit 5 Kegel Differenz zu Gunsten von Höchst ausfiel. In der Schlusspaarung spielten sehr gute 459 Kegel Julian Hallstein und 437 Kegel Karl Hallstein.

     

    A-Liga

    spielfrei -    - SKC Höchst III                0 : 0

     

    B-Liga 1

    KFR Pflaumheim Mix - SKC Höchst IV               1550 : 1625

    Unsere 4. Mannschaft war in Pflaumheim zu Gast. Gleich mit der Startpaarung Willi Lautenschläger mit 436 Kegel und Frank Schulze mit 401 Kegel konnte man einen deutlichen Vorsprung von 75 Kegel erspielen. Die Schlusspaarung Drazen Polic mit 425 Kegel und Robin Hennig mit 363 Kegel konnte diesen Vorsprung von 75 Kegel verteidigen. Mit einer starken Teamleistung kann die vierte Mannschaft einen weiteren Auswärtssieg feiern.  

     

    B-Liga 2

    SKC Höchst V – Gemütlichkeit Mömlingen III      1386 : 1474

    Unsere Mix-Mannschaft hatte Mömlingen zu Gast. Nach der Startpaarung Anna-Marie Kabel mit 338 Kegel und Ines Petersen mit 322 Kegel lag man 60 Kegel zurück. Trotz guter Leistungen von Stephanie Hennig mit 364 Kegel und Patrick Florczyk mit 362 Kegel in der Schlusspaarung, konnten die Gäste ihren Vorsprung auf 88 Kegel ausbauen und den Sieg festmachen.

     

    Damen - Bezirksliga

    SKC Höchst - SG Kleinostheim /Mainaschaff I        2263 : 2536

    Die Damen hatten gegen die starken Gäste der Spielgemeinschaft Kleinostheim /Mainaschaff leider zu keinem Zeitpunkt eine Chance. Es spielten Karin Hallstein 385 Kegel, Karin Kuhn 361 Kegel, Ingrid Polic 395 Kegel, Beate Olt 349 Kegel, Martina Leuthäußer 401 Kegel und Henny Lautenschläger 372 Kegel.

     

    Die nächsten Spiele des SKC Höchst sind:

    01.02. 13.00   SKC Nibelungen III - SKC Herren I

    01.02. 12.30   Bfr. Elsenfeld I - SKC Herren II

    01.02. 13.00   SKC Herren III - FC Oberafferbach II

    01.02. 15.00   SKC Höchst IV - SG Neuenh. /Freigericht III

    01.02. 16.15   Bfr. Elsenfeld II - SKC Herren V

    02.02. 13.00   ESV Blau-Gold Frankfurt I - SKC Damen

  • Pressebericht 11.Spieltag 19/20

    SKC Höchst/Odw. - Spieltag 11


    Regionalliga
    SVS Griesheim I - SKC Höchst I                   6 : 2


    Nach der Winterpause musste man am 11. Spieltag beim Tabellenführer SVS Griesheim
    antreten. Durch einen Sieg hätte man den Rückstand auf 3 Punkte verkürzen können,
    allerdings war man sich auch der Heimstärke des Gastgebers bewusst. Leider ging es in
    der Startpaarung nicht gerade gut los. Mit doch recht dürftigen Leistungen musste unsere
    Startpaarung die Mannschaftspunkte dem Gastgeber überlassen. Norbert Schulze spielte
    501 Kegel und Stefan Neumann 487 Kegel. Zudem hatte man einen Rückstand von 121
    Kegel zu verzeichnen und man lag mit 4:0 MP zurück. In der Mittelpaarung konnte man
    das Spiel wieder offen gestalten. Simon Neumann mit neuer persönlicher Bestleistung und
    starken 571 Kegel sowie Patrick Mayer mit 528 Kegel konnten die MP‘s für Höchst
    erringen. Zudem konnte man den Rückstand in der Gesamtkegelanzahl auf 19 Kegel
    verkürzen. Spielstand 4:2 MP für Griesheim. Der ordentlich aufspielenden Schlusspaarung
    des Gastgebers hatte man nicht allzu viel entgegenzusetzen. Wolfgang Birkenfeld mit 540
    Kegel und Rolf Bittenbring mit 469 Kegel mussten beide MP‘s dem Gastgeber überlassen.
    Zudem konnte der Gastgeber den Vorsprung wieder auf 116 Kegel (3213:3097)
    ausbauen. Das Spiel endete somit 6:2 zu Gunsten von Griesheim. Am kommenden
    Wochenende empfängt man zu Hause das Tabellenschlusslicht Ginnheim.


    Bezirksliga
    SG Sulzbach-Niedernberg - SKC Höchst II            1841 : 1764

     

    A-Liga
    SKC Höchst III – DJK BW Münster II               1528 : 1634


    Unsere dritte Mannschaft hatte die zweite Mannschaft von Münster zu Gast. Mit einer
    durchwachsenen Vorstellung musste man die beiden Punkte dem Gegner überlassen.
    Nach der Startpaarung lag man zwar lediglich mit 25 Kegel zurück. Eine gut spielende
    Schlusspaarung der Gäste genügte, um den Sieg mit 106 Kegel Vorsprung zu sichern.
    Eine sonst übliche Leistung des Teams hätte sicherlich mehr ermöglicht. Im Einsatz:
    Mathias Christmann 397 Kegel, Klaus Germann 392 Kegel, Peter Braun 384 Kegel und
    Willi Lautenschläger 355 Kegel.


    B-Liga 1
    SKC Höchst IV – EK Heigenbrücken III               1479 : 1647


    Unsere 4. Mannschaft hatte die dritte Mannschaft von Heigenbrücken zu Gast. Auch
    unsere 4. Mannschaft blieb hinter den Erwartungen zurück. Mit 168 Kegel Differenz verlor
    man das Spiel sehr deutlich. Einzig Drazen Polic konnte mit sehr guten 430 Kegel
    überzeugen. Desweiteren im Einsatz: Olaf Cekalla 361 Kegel, Kevin Hennig 349 Kegel
    und Robin Hennig 339 Kegel.


    B-Liga 2
    KFR Obernburg III - SKC Höchst V                     1731 : 1449


    Unsere Mix-Mannschaft musste in Obernburg antreten. Einem überragend aufspielenden
    Gastgeber war man zwar hoffnungslos unterlegen, dennoch konnte unsere
    Mix-Mannschaft mit einer ordentlichen Mannschaftsleistung überzeugen. Im Einsatz:
    Anna-Marie Kabel 384 Kegel, Karin Kuhn 368 Kegel, Stephanie Hennig 356 Kegel und
    Ines Petersen 341 Kegel.


    Bezirksliga Damen
    Blau-Gelb Wiesbaden II - SKC Höchst                2514 :2262


    Am nächsten Wochenende geht es mit folgenden Spielen weiter:
    18.01. 13.00 SKC Herren I - VKH-NWA Ginnheim I
    18.01. 17. 00 SKC Höchst II - Alle Neun Schweinheim I
    SKC Herren III : spielfrei
    18.01. 14.00 Kfr. Pflaumheim I - Mix - SKC Höchst IV
    19.01. 14. 00 SKC Höchst V - Gemütlichkeit Mömlingen III
    19.01. 11.00 SKC Höchst Damen - SG Kleinostheim/Mainaschaff

   
© ALLROUNDER