Login  

   

 

SKC Höchst/Odw. - Spieltag 3

 

Regionalliga

 

SKC Höchst I – Dreieck Damm I                                                    6,0 : 2,0

Am 3. Spieltag empfing die erste Mannschaft Dreieck Damm. Man ging mit Stefan Neumann und Rolf Bittenbring an den Start. Stefan Neumann mit 532 Kegel als auch Rolf Bittenrbring mit 531 Kegel konnten die MP für Höchst holen. Zudem konnten sie einen Vorsprung von 110 Kegel erspielen. Zwischenstand nach der Startpaarung 4,0 : 0,0 für Höchst. In der Mittelpaarung konnte Simon Neumann mit einer starken Leistung von 579 Kegel den MP sichern. Julian Hallstein musste in einem spannenden Duell mit 512 Kegel und einem Kegel Differenz gegenüber dem direkten Kontrahenten den MP abgeben. Der Vorsprung konnte mit der Mittelpaarung auf 181 Kegel ausgebaut werden. Spielstand nach der Mittelpaarung somit 5,0 : 1,0 für Höchst. In der Schlusspaarung konnte Wolfgang Birkenfeld mit 518 Kegel den MP für Höchst holen, Patrick Mayer musste mit 539 Kegel den MP seinem starken spielenden Kontrahenten (582 Kegel) überlassen. Der Vorsprung wurde zwar von den Gästen auf 150 Kegel reduziert (3211 : 3061), die beiden MP für Höchst gerieten aber nicht mehr in Gefahr. Das Endergebnis lautet somit 6,0 : 2,0 für Höchst. In zwei Wochen ist man bei der DJK Wörth zu Gast.

 

Bezirksliga B

SKC Höchst II – Dreieck Damm II                                                 1994 : 1962

Die zweite Mannschaft empfing die zweite Mannschaft von Dreieck Damm. In der Startpaarung konnten Karl Hallstein mit 517 Kegel und Oliver Neumann mit 502 Kegel einen knappen Vorsprung von 21 Kegel erzielen. In der Schlusspaarung ging es weiterhin äußerst spannend zu. Auf der Zielgeraden konnten Norbert Schulze mit 507 Kegel und Kai Wörle mit 468 Kegel den Vorsprung noch auf 32 Kegel ausbauen und den Sieg für Höchst eintüten.

 

A-Liga 1

SG Sulzbach-Niedernberg - SKC Höchst III                                   1576 : 1533

Die dritte Mannschaft musste in Sulzbach antreten. Die Startpaarung Klaus Germann mit 393 Kegel und Drazen Polic mit 358 Kegel mussten einen Rückstand von 75 Kegel hinnehmen. In der Schlusspaarung spielte Robin Hennig starke 405 Kegel und Matthias Christmann 377 Kegel. Man konnte zwar den Rückstand noch auf 43 Kegel reduzieren, die Punkte blieben aber beim Gastgeber.

 

B-Liga 1

RG Mosbach I - SKC Höchst IV                                                      1507 : 1493

Die vierte Mannschaft war in Mosbach zu Gast. Mit der Startpaarung Kevin Hennig mit 368 Kegel und Franziska Hallstein mit 333 Kegel konnte man einen sehr knappen Vorsprung von 6 Kegel erspielen. In der spannenden Schlussphase der Partie konnte der Gastgeber das Blatt drehen und das Spiel mit 14 Kegel Differenz zu seinen Gunsten entscheiden. In der Schlusspaarung spielten Uwe Hallstein starke 434 Kegel und Karin Hallstein 358 Kegel.

 

B-Liga 2

FC Oberafferbach II - SKC Höchst V                                               1663 : 1430

Die fünfte Mannschaft musste in Oberafferbach antreten. Bei einem starken Gegner war an diesem Spieltag leider nicht viel für das Höchster Team zu holen. Man verlor die Partie mit 233 Kegel sehr deutlich. Im Einsatz: Willi Lautenschläger mit 391 Kegel, Olaf Cekalla 377 Kegel, Karin Kuhn 343 Kegel und Stephanie Hennig 319 Kegel.

 

Regionalliga Damen

TV Erfelden 1899 I - SKC Höchst                                                    2343 : 2262

Die Höchster Damen konnten leider auch auf den schwierigen Bahnen in Erfelden keine Punkte holen. Es spielten Sabine Drechsel 363 Kegel, Liana Weber 331 Kegel, Ingrid Polic 391 Kegel, Beate Olt 343 Kegel, Martina Leuthäußer 432 Kegel und Henny Lautenschläger 402 Kegel.

 

Kommende Spiele:

16.10.2021 14:00 DJK Wörth 1 - SKC Höchst 1

16.10.2021 14:00 SKC Höchst 3 - KC Kahl 2

16.10.2021 16:30 SKC Höchst 4 - TV Großwallstadt 1

17.10.2021 11:00 SKC Höchst Damen - Blau Weiß Bischofsheim 1

Die zweite und die fünfte Mannschaft haben spielfrei.

 

   
© ALLROUNDER