Login  

   

SKC Höchst/Odw. - Spieltag 1

Regionalliga A

Viktoria Aschaffenburg I – SKC Höchst I                  3 : 5

Am ersten Spieltag musste unsere erste Herrenmannschaft zum Hessenliga-Absteiger Viktoria Aschaffenburg. In der Startpaarung konnte Oliver Neumann mit 518 Kegel den Mannschaftspunkt für Höchst erspielen, Norbert Schulze musste mit 528 Kegel den MP seinem stark aufspielendem Kontrahenten überlassen. Nach der Startpaarung lag man mit 38 Kegel zurück. Zwischenstand nach der Startpaarung somit 3:1 für den Gastgeber. In der Mittelpaarung konnte Julian Hallstein mit 549 Kegel den MP für Höchst erspielen, die Kombination Simon und Stefan Neumann musste mit 494 Kegel den MP den Kontrahenten überlasssen. Weiterhin lag man nach der Mittelpaarung mit 37 Kegel zurück. Zwischenstand somit 4:2 für Viktoria Aschaffenburg. In der Schlusspaarung musste Patrick Mayer mit 549 Kegel den MP gegen seine stark aufspielenden Kontrahenten (604 Kegel) abgeben, aber Wolfgang Birkenfeld konnte seinen MP für Höchst gewinnen. Zugleich konnte man sich mit 30 Kegel (3170 : 3200) in den Gesamtkegel in Führung bringen, wodurch die beiden MP für die Gesamtkegel ebenfalls nach Höchst gingen. Endstand somit 5 : 3 für Höchst. Am kommenden Wochenende empfängt man KC Maintal 53. Eine Mannschaft, die ebenfalls in der letzten Saison noch in der Hessenliga unterwegs war.

 

Gruppenliga I

SKC Höchst II - spielfrei

 

A-Liga 1

SKC Höchst III – DJK BW Münster III                     1645 : 1519

Die dritte Mannschaft empfing die dritte Mannschaft von Münster. Gleich mit der Startpaarung mit Robin Hennig mit neuer persönlicher Bestleistung von 436 Kegel und Drazen Polic mit 415 Kegel konnte man einen Vorsprung von 158 Kegel erzielen. In der Schlusspaarung musste man zwar nochmal Kegel abgeben, aber Matthias Christmann mit 403 Kegel und Klaus Germann mit 391 Kegel konnte den nie gefährdeten Sieg mit 126 Kegel Differenz sichern.

 

B-Liga 1

SKC Höchst IV – Einigkeit Nilkheim II                     1512 : 1541

Die vierte Mannschaft empfing die zweite Mannschaft von Nilkheim. In der Startpaarung konnten Karl Hallstein mit 406 Kegel und Willi Lautenschläger mit 383 Kegel einen Vorsprung von 67 Kegel erspielen. Der stark aufspielenden Schlusspaarung des Gegners konnte man nicht dagegenhalten. Man verlor das Spiel knapp mit 29 Kegel Differenz. Ines Petersen spielte 377 Kegel und Stephanie Hennig 346 Kegel.

 

Frauen-Hessenliga

SKC Höchst I – KSC Frankfurt-Bockenheim I         2273 : 2488

 

Nächste Spiele:

Frauen I:         25.09.2022, 13:30 Uhr           TuS Rüsselsheim I – SKC Höchst I 

Herren I:         24.09.2022, 14.30 Uhr           SKC Höchst I – KC 53 Maintal I    

Herren II:        24.09.2022, 15:45 Uhr           EK Heigenbrücken II – SKC Höchst II

Herren III:       24.09.2022, 13:30 Uhr           TV Großwallstadt – SKC Höchst III

Mix IV:            25.09.2022, 10:00 Uhr           EK Heigenbrücken III – SKC Höchst IV

   
© ALLROUNDER